Veranstaltungen und Events für das Oberallgäu und Kleinwalsertal

Mundarttheater "Alls bloas weags de Hearelit"

am 12.05.2012, um 20.00 Uhr in Oberstdorf

Bildergalerie

Historisches Bühnenspiel in vier Akten in Oberstdorfer Mundart von Eugen Thomma

Gerade drei Jahre sind vergangen seit die Oberstdorfer Theatergruppe den Schwank "Dr Holtschernachar" auf die Bühne brachte. Derzeit probt die Laiengruppe unter der bewährten Spielleitung von Eugen Wutz wieder eine Aufführung aus der Geschichte Oberstdorfs.

Handlung:
Die Notjahre, die auch eine Folge des großen Brandes von 1865 sind, lasten schwer auf dem Bergbauerndorf. Weitblickende Männer haben zwar schon 1872 den "Verschönerungsverein" gegründet und versuchen mit geringen Mitteln das oberste
Dorf als Sommerfrische-Ort voranzubringen. Aber es sind bei weitem nicht alle, nein, es ist nur ein kleines Häuflein von Leuten die im Tourismus eine Zukunft sehen. Wie sich das gehört, muss zu einer Neuerung doch erst einmal nein gesagt werden. Man kann sich ja später noch auf die Seite der Erfolgreichen schlagen.

Und diese Neinsager machen den Pionieren das Leben schwer. Eigens als im Jahre 1882 der Bau eines Kurhauses und eines Moorschwimmbades ansteht spitzten sich die Ereignisse zu. In einer Bauernstube und im Krämerladen wird das Für und Wider
ausgebreitet. Mit Alltagsgeschehen und Dorftratsch angereichert wird das ganze von lieben Mitbewohnerinnen vermischt und transportiert. Der Verbrauch von Weideland, die Verunreinigung der Natur, die sittliche Gefahr die jungen Leute und was sonst
noch alles müssen als Gegenargumente herhalten.

In freier Handlung hat der Autor das Geschehen in die wirkliche Dorfgeschichte eingebettet. So kommt es, dass authentische Personen mit erfundenen Gestalten sich das Rollenspiel teilen. Selbstredend überwiegt dabei die Oberstdorfer Mundart.
Teils als Posse, teils in ernster Handlung spiegelt das Stück das Leben im "obersten Dorf" der 1880er Jahre wider, im Oberstdorf, wo nach der Meinung der Kritiker "Alls bloas weags de Hearelit" geschieht.

Kartenvorverkauf
Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322 / 700-290

Veranstaltungsort

Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf

Tel.: 08322 / 700-0
info@oberstdorf.de

Veranstalter

Tourismus Oberstdorf
Tel.: 08322 / 7000
Fax: 08322 / 700236
info@oberstdorf.de






Frühjahrswochen Mai - Juni

7 Übernachtungen
für 2 Person ab € 290,00

mehr zu dieser Pauschale

Herz

Gästehaus

Walserstraße 19
A-6993 Mittelberg
Telefon: (5517) 6063

Hirschsprungstuben

Restaurant

Am Goldbach 2
D-87538 Obermaiselstein

Telefon: (08326) 1247
Telefax: (08326) 8197

Küchenstil:
» Gehobenere Küche
» Heimische Küche

Anzeige

Kanzelwandbahn

1.949 m | Riezlern
Skilifte: 5 von 138 in Betrieb
Schneehöhe: von 0 bis 90 cm
Temperatur: von -1 bis -1° C
Sonntag, 26.04.2015
10:00 bis 15:00 Uhr Georgi-Ritt Steibis
11:00 bis 17:00 Uhr Spielfest in der Freien Spielstube Immenstadt
19.00 Uhr Serenata Italiana 4
Dienstag, 28.04.2015
20:00 Uhr 39 Stufen
Mittwoch, 29.04.2015
PHILOSOPHIE AM PASS
Donnerstag, 30.04.2015
20:00 Uhr PIANISTIXX - JOJA WENDT - PIANOTAINMENT

News // Aktuelle Meldungen

Der Allgäu Airport öffnet seine Tore für neue Flieger

Im Winter wird es vielen Allgäuern in der Heimat ein klein wenig zu kühl. Darum begeben sich viele ins sonnige Ausland, um dem Schnee zu entkommen. Der Allgäuer Airport hat sich diesbezüglich eine neue Route organisieren können. Der Himmel ist frei für einen Urlaub in

weiterlesen

Freiheit auf vier Rädern: So schön ist der Camping-Urlaub im Allgäu

Die grenzenlose Freiheit des Allgäus zwischen Alpen und Bodensee lässt sich ideal mit dem Wohnmobil erkunden. Ob Natur belassen, stadtnah oder komfortabel: Zahlreiche Campingplätze sind im Allgäu für jeden Geschmack und Geldbeutel zu

weiterlesen

Das richtige Ferienhaus finden

In einer Ferienregion die passende Unterkunft zu finden, ist nicht immer einfach. Anbieter vergleichen ist dabei immer ein wichtiger

weiterlesen

alle anzeigen

Aktuelles Kinoprogramm

Auszug aus dem aktuellen Kinoprogramm:

Gasfieber - Stopp Fracking


FSK: Ohne Altersbeschränkung

Bild:Frau Müller muss weg!Frau Müller muss weg!

Komödie - Deutschland 2014
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 87 Min.

Bild:GespensterjägerGespensterjäger

Fantasykomödie - Deutschland 2015
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 99 Min.

alle Filme und Kinos in der Region