Veranstaltungen und Events für das Oberallgäu und Kleinwalsertal

Mundarttheater "Alls bloas weags de Hearelit"

am 12.05.2012, um 20.00 Uhr in Oberstdorf

Bildergalerie

Historisches Bühnenspiel in vier Akten in Oberstdorfer Mundart von Eugen Thomma

Gerade drei Jahre sind vergangen seit die Oberstdorfer Theatergruppe den Schwank "Dr Holtschernachar" auf die Bühne brachte. Derzeit probt die Laiengruppe unter der bewährten Spielleitung von Eugen Wutz wieder eine Aufführung aus der Geschichte Oberstdorfs.

Handlung:
Die Notjahre, die auch eine Folge des großen Brandes von 1865 sind, lasten schwer auf dem Bergbauerndorf. Weitblickende Männer haben zwar schon 1872 den "Verschönerungsverein" gegründet und versuchen mit geringen Mitteln das oberste
Dorf als Sommerfrische-Ort voranzubringen. Aber es sind bei weitem nicht alle, nein, es ist nur ein kleines Häuflein von Leuten die im Tourismus eine Zukunft sehen. Wie sich das gehört, muss zu einer Neuerung doch erst einmal nein gesagt werden. Man kann sich ja später noch auf die Seite der Erfolgreichen schlagen.

Und diese Neinsager machen den Pionieren das Leben schwer. Eigens als im Jahre 1882 der Bau eines Kurhauses und eines Moorschwimmbades ansteht spitzten sich die Ereignisse zu. In einer Bauernstube und im Krämerladen wird das Für und Wider
ausgebreitet. Mit Alltagsgeschehen und Dorftratsch angereichert wird das ganze von lieben Mitbewohnerinnen vermischt und transportiert. Der Verbrauch von Weideland, die Verunreinigung der Natur, die sittliche Gefahr die jungen Leute und was sonst
noch alles müssen als Gegenargumente herhalten.

In freier Handlung hat der Autor das Geschehen in die wirkliche Dorfgeschichte eingebettet. So kommt es, dass authentische Personen mit erfundenen Gestalten sich das Rollenspiel teilen. Selbstredend überwiegt dabei die Oberstdorfer Mundart.
Teils als Posse, teils in ernster Handlung spiegelt das Stück das Leben im "obersten Dorf" der 1880er Jahre wider, im Oberstdorf, wo nach der Meinung der Kritiker "Alls bloas weags de Hearelit" geschieht.

Kartenvorverkauf
Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus, Tel. 08322 / 700-290

Veranstaltungsort

Oberstdorf Haus
Prinzregenten-Platz 1
87561 Oberstdorf

Tel.: 08322 / 700-0
info@oberstdorf.de

Veranstalter

Tourismus Oberstdorf
Tel.: 08322 / 7000
Fax: 08322 / 700236
info@oberstdorf.de






Wanderschnäppchen 2015

10 Übernachtungen
pro Person ab € 460,00

Übernachtung/Frühstück

mehr zu dieser Pauschale

Malerwinkl

Hotel

Heulandweg 2
D-87541 Bad Hindelang - Vorderhindelang
Telefon: (08324) 93200
Telefax: (08324) 1405

Poststüble

Restaurant

Am Anger 4
D-87538 Fischen

Telefon: (08326) 7036
Telefax: (08326) 7036

Küchenstil:
» Gehobenere Küche

Anzeige

Kanzelwandbahn

1.949 m | Riezlern
Skilifte: 0 von 138 in Betrieb
Schneehöhe: von 0 bis 0 cm
Temperatur: von 0 bis 0° C

News // Aktuelle Meldungen

Oberallgäu in Bewegung: Nachwuchsförderung geht voran

Das Allgäu ist für Wintersport und Tourismus bekannt. In Zukunft sollen diese beiden Themen noch stärker aufeinander einwirken, sodass die Region Oberallgäu weiter an Bedeutung gewinnt. Mit Str...

weiterlesen

Mit den Kindern auf Bergtour: Tipps und Hinweise

Der eingefleischte Wanderer springt morgens mit dem ersten Hahnenschrei aus den Federn und bricht zur Tageswanderung auf. Die unvergleichlich schöne Morgenstimmung und der spektakuläre Sonnenaufgang...

weiterlesen

Regeln für die Sicherheit in den Bergen

Die Urlaubszeit ist für viele auch gleichzeitig die Zeit, die sie in den Bergen verbringen. Lange haben sie darauf gewartet, Gipfel zu erklimmen, stille Bergtäler zu durchwandern und in Bergseen zu ...

weiterlesen

alle anzeigen

Aktuelles Kinoprogramm

Auszug aus dem aktuellen Kinoprogramm:

Bild:Am grünen Rand der WeltAm grünen Rand der Welt

Drama - Großbritannien, USA 2015
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren - 119 Min.

Bild:MinionsMinions

Animation - USA 2015
FSK: Ohne Altersbeschränkung - 91 Min.

Bild:AmyAmy

Dokumentarfilm - USA 2015
FSK: Ohne Altersbeschränkung - 127 Min.

alle Filme und Kinos in der Region